Für mehr gelebte Vielfalt in Politik und Kommunalverwaltung

Diversity fördern! Kommunen stärken!

Fast jede*r Viert*e in Deutschland hat eine Migrationsbiografie. Migranten und Migrantinnen sind politisch zwar durchaus in verschiedenen Formaten aktiv, jedoch selten in Parteien und Parlamenten vertreten. Die kommunale Verwaltung hat die Chance, von der Fachexpertise der vielfältigen Gesellschaft zu profitieren. Aber wie gestaltet man die politischen Strukturen und die kommunale Verwaltung so, dass man auch Menschen mit Migrationsbiografie die Teilhabe ermöglicht? Was brauchen Menschen mit Migrationsbiografie, um daran zu partizipieren? Wie kann eine Kommune inklusiv zusammenwachsen und in der Zukunft zusammenhalten?

Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) lädt das Helene Weber Kolleg daher Kommunalpolitiker*innen und Multiplikator*innen aus ganz Deutschland zum 4. Kommunal Campus ein.

Mit den Gästen des digitalen Campus möchten wir in einem überparteilichen Austausch darüber diskutieren, welche Instrumente und Strategien es für mehr Vielfalt in der Politik und in der Kommune gibt, und wie ein Öffnungsprozess noch mehr unterstützt werden kann. Lassen Sie uns zusammen gute praktische Beispiele anschauen, uns vernetzen und eine gelebte Vielfalt in Politik und Kommune suchen!

Der Campus findet am 21. November 2020 von 15:00 bis 17:45 Uhr online statt.


Das Programm mit den Speaker*innen finden Sie hier.

Zur Anmeldung gelangen Sie hier.