image-4033

Dossiers: Frauen und Politik


Seit 100 Jahren können Frauen wählen und gewählt werden – ein Meilenstein in der Geschichte der Demokratie in Deutschland. Das Stimmrecht ist Grundlage für die Gleichberechtigung und politische Teilhabe von Frauen und Männern. Einen Überblick über die unterschiedlichen Facetten der politischen Partizipation von Frauen geben unsere Dossiers. Lesen Sie in Hintergrundberichten, Interviews und Beispielen guter Praxis über Frauen als Wählerinnen, als Politikerinnen sowie über Vielfalt und Parität in der Politik.
 

Aktives Frauenwahlrecht: Frauen als Wählerinnen

Das Recht von Frauen sich politisch zu beteiligen erscheint heute als Selbstverständlichkeit. Tatsächlich ging dem Frauenwahlrecht jedoch ein langer, hauptsächlich von Frauen geführter, Kampf voraus. Die Frage danach, was es heute bedeutet Wählerin zu sein, beleuchtet dieses Themendossier in vielfältiger Weise.

Passives Frauenwahlrecht: Frauen als Politikerinnen

Frauen in der Politik sind nicht mehr die Ausnahme, aber noch längst nicht die Regel. Noch nie war ein Parlament in Deutschland gleichberechtigt, also paritätisch, mit Frauen und Männern besetzt – und das 100 Jahre nach der Einführung des Passiven Frauenwahlrechts. Dieses Dossier widmet sich dem Thema „Frauen als Politikerinnen" aus unterschiedlichen Perspektiven.

Parität in der Politik: Weg und Ziel

Das lang erkämpfte Recht zu wählen und gewählt zu werden garantiert in Deutschland noch immer keine gleichberechtigte politische Teilhabe von Frauen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Debatte rund um das Thema, widmet sich dieses Dossier der Parität in der Politik.


Sichtbarkeit von Frauen in Politik und Medien

Politikerinnen müssen sich noch immer geschlechterspezifischer Klischees erwehren, die auch in der medialen Darstellung eine große Rolle spielen. Gesellschaftliche Realität wird hierbei nicht nur abgebildet oder interpretiert sondern darüber hinaus auch konstruiert. Dieses Dossier widmet sich der medialen Repräsentation von Politikerinnen und den Möglichkeiten, die ihnen soziale Medien bieten.

Gleichstellung in Europa

Abtreibungsverbote in Polen oder die Diskussion um §219a in Deutschland: Frauenrechte sind in Europa aktuell von einem konservativen Backlash bedroht. Was hat die EU bereits für Frauen- und Gleichstellungspolitik erreicht, was bleibt noch zu tun und was wird aktuell wieder in Frage gestellt? Wie steht es eigentlich um Parität in den Institutionen der EU? Mit diesen Fragen beschäftigt sich dieses Dossier kurz nach der Europawahl 2019.

Vielfalt in den Parlamenten

Die Abgeordneten im Bundestag sind Vertreter des ganzes Volkes, heißt es im Grundgesetz in Artikel 38. Gleichzeitig sind viele Bevölkerungsgruppen unserer vielfältigen Gesellschaft in den Parlamenten kaum vertreten. Die Süddeutsche Zeitung hat die Daten der Bundestagsabgeordneten ausgewertet und kommt zu dem Ergebnis, dass die mangelnde Repräsentation zahlreicher Menschen ein Problem für die Demokratie sei. Deswegen widmet sich dieses Dossier dem Thema parlamentarische Vielfalt.